Medienberichte über Lottoland: Getäuschte Lottospieler

Lotto Verbraucherschutz 20/05/2016

Verschiedene Pressemeldungen berichten in den letzten Tage über enttäuschte Lottokunden des ausländischen Wettanbieters Lottoland. Sowohl der SWR als auch DER WESTEN berichteten über Kunden, die sich über nicht ausgezahlte Gewinne beschweren. Die Kunden haben erst nach der Teilnahme bei Lottoland bemerkt, dass sie nicht beim deutschen Original-LOTTO spielten, sondern eine Wette auf die Ziehungsergebnisse bei einem unbekannten gibraltarischen Veranstalter abgaben. Aus den Medienberichten geht hervor, dass es sich bei Lottoland um eine „schwarze Lotterie“ handelt. Die eigentliche Ausgestaltung des Lottoland-Angebots wird erst nach ausführlicher Lektüre der 21. Ziffern umfassenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen deutlich. Hiernach haben die Angebote von Lottoland nichts mit dem deutschen Original-LOTTO zu tun. Spieleinsätze bei Lottoland werden nicht wieder als Gewinne im deutschen LOTTO ausgeschüttet oder kommen dem Gemeinwohl zugute.

Quelle:
http://www.swr.de/